TuS Hamburg - Newsartikel drucken


Autor: Volker Dombrowski
Datum: 19.08.2019


Sieg in Billstedt

Mit einem schwer erkämpften 3-1 Erfolg bei Billstedt/Horn gelang unserer Liga der 2. Sieg in Folge.

Bereits in der ersten Minute hatte Jäckel die Führung auf dem Fuß, scheiterte letztlich aber am Billstedter Torwart.

In der Folge entwickelte sich ein kampfbetontes, hektisches Spiel. Die Billstedter agierten sehr körperbetont und hatten immer die ein oder andere Nicklichkeit in ihrem Spiel.

Es sah alles nach einem 0-0 zur Pause aus, doch dann ermöglichte ein Fehlpass in der Vorwärtsbewegung die Billstedter Führung in der 45. Minute.

Kurz nach dem Halbzeitpfiff brannten bei unserem Verteidiger Rashdan nach einer Provokation die Sicherungen durch und er wurde vollgerichtlich des Feldes verwiesen.

Nach dem Wechsel blieb zudem noch der gelb vorbelastete Redzepi in der Kabine, für ihn rückte Hof in die Innenverteidigung.

Trotz der misslichen Vorzeichen versuchte unser Team alles und wurde schließlich in der 64. Minute belohnt. Der eingewechselte Ramirez bediente Jäckel und dieser köpfte zum verdienten Ausgleich ein.

Nur zwei Minuten später setzte wiederum Ramirez den ebenfalls eingewechselten Lilie in Szene, der dann die Führung erzielte.

Billstedt warf nun alles nach vorn, bis auf einen Pfostenschuss waren aber kaum gefährliche Situationen zu überstehen.

Wir konterten vielmehr das ein oder andere Mal sehr gefährlich. Einer dieser Konter brachte dann in der 81. Minute die Entscheidung durch Antwi.

Selbst ein Strafstoß in der Nachspielzeit konnte vom guten Alvarez Sanchez pariert werden.

Letztlich war es ein verdienter Erfolg, der uns auf den achten Platz in der Tabelle klettern lässt.