TuS Hamburg - Newsartikel drucken


Autor: Volker Dombrowski
Datum: 03.01.2020


Die Liga lädt ein

Am Samstag, den 25.01.2020 findet in der Zeit von 12.00 Uhr bis ca. 17.30 Uhr in der Halle Dratelnstraße 26 zum zweiten Mal nach 2019 der „Die Wohnungsbaugenossenschaften Hamburg-Cup“, das Hallenfußball-Ligaturnier des TuS Hamburg, statt.

Der TuS Hamburg freut sich für dieses Turnier erneut den Verein Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften e.V. als Namensgeber gewonnen zu haben.

Die Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften schaffen nicht nur hochwertigen Wohnraum für ihre Mitglieder, sondern sie treiben auch eine nachhaltige Quartiers- und Stadtentwicklung aktiv voran. Sie stehen für gelebte Vielfalt und lebenswerte Nachbarschaft.

Die Baugenossenschaften schlagen Brücken im ganzen Quartier und vereinen verschiedene Einkommensgruppen, Milieus und Lebensstile.

Auch der Sport schlägt Brücken, wir als ältester Fußballverein Hamburgs können uns mit diesen Werten vollauf identifizieren und freuen uns daher umso mehr mit diesem Partner erneut unser Hallenturnier ausrichten zu können.

Besonders Klasse finden wir es auch, dass Murat Tözel –bekannt als „DJ BÜGELBRETT“ – ein Team seines Integrationsprojekts „Midnight-soccer Hamburg“ (Infos findet ihr hier: https://www.facebook.com/…/Midnight-Soccer-Hamburg-2525744…/ ) ins Rennen schickt.

Da wir der Meinung sind, dass dieses Projekt Unterstützung verdient, werden wir die Hälfte der Zuschauereinnahmen (Erwachsene zahlen 3,- Euro, Kinder und Mitglieder der Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften haben freien Eintritt, darüber hinaus: über Spenden für die gute Sache freuen wir uns natürlich auch…) Murat und seinem Projekt zur Verfügung stellen.

Damit neben dem Sport auch die gute Laune nicht zu kurz kommt ist DJ BÜGELBRETT an den Reglern am Start.
Vielen Dank Murat, dass Du auch dieses Jahr wieder an Deinem Bügelbrett-Mischpult für Stimmung in der Halle sorgst.

Neben den Midnight-soccern und uns als Veranstalter (der TuS Hamburg ist mit zwei Teams am Start), haben sich die Bezirksligisten SV Wilhelmsburg und der Farmsener TV und aus der Kreisliga die Teams vom VfL 93 Hamburg, dem FC St. Pauli und dem VfL Hammonia angesagt.

Für das internationale Flair sorgt der Titelverteidiger vom „Team Klasnic“, wo u.a wieder der ehemalige Bundesligaspieler Ivan Klasnic auflaufen will.

Sehr gespannt sind wir auch auf die Auswahl der Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften, die sich aus Mitarbeitern, Mitgliedern und Freunden verschiedener Genossenschaften zusammensetzt.

Unterstützt werden die Genossenschaftler vom ehemaligen Bundesliga-Profi Mustafa Kucukovic, der mit seiner Erfahrung aus u.a. 14 Spielen in der 1. - und 55 Spielen in der 2. Bundesliga sein Team zum Erfolg führen möchte.

Ich denke, wir haben damit eine sympathische und zudem auch sportlich interessante Runde dabei.

Für das leibliche Wohl zu günstigen Preisen wird selbstverständlich gesorgt sein.

Wir freuen uns auf euren Besuch.