header
Schiedsrichterabteilung  25.04.2019 von Klaus Dreyer

....wir wachsen weiter...

Vom 15.3.2019-17.03.2019 haben wieder 3 junge engagierte Anwärter den Anwärter Lehrgang beim BSA Ost besucht. Alle 3 haben bestanden. Somit heißen wir folgende Schiedsrichter herzlich willkommen in unserer Schiedsrichter Abteilung: 

Anes Abassi 

Chris Grabener

Frederik ( Fredi) Witt.

Allzeit gut Pfiff!

Schiedsrichterabteilung  15.10.2018 von Silke Rother

5 neue Schiedsrichter aus eigenen Nachwuchsmannschaften

Vom 12.10.2018 - 14.10.2018 haben sich 4 junge Spieler der 2. B und 1 junger Spieler der 1. B vom TuS Hamburg mit den 17 Regeln der Schiedsrichter beschäftigt. Am 14.10.2018 waren dann sehr aufgeregt, als es hieß, dass sie nun ihre Prüfung schreiben sollten. Die Aufregung war völlig umsonst, denn mit Bravour haben alle die Prüfung bestanden. Gratulation. Nun wächst die Schiedsrichterabteilung weiter. Herzlich willkommen sagen wir zu: Daniel, Elias, Leon, Ramin und Tim. Allseits „ gut Pfiff“.

 

 

Schiedsrichterabteilung  05.07.2018 von Silke Rother

Neue Spesen ab 1.7.2018 und neue Regeln zur neuen Saison

Neue Saison, neue Regeln. Zu finden auf der HfV Homepage.

Bitte beachten ab 1.7.2018 gelten neue Spesensätze. Zu finden auf www.bsa-ost.de 

 

 

 

 

Schiedsrichterabteilung  21.02.2018 von Silke Rother

Prämienzahlung an Schiedsrichter

 

Ich freue mich sehr mitteilen zu können, dass es für das Jahr 2017 endlich mal wieder eine Prämie geben wird.                    Wofür gibt es eine Prämie? Diese Prämie wird unter den Schiedsrichtern verteilt, die die vereinseigenen Jugendspiele ( E bis A Jugend, nicht Leistungsbereich) gepfiffen haben. Leider keine Selbstverständlichkeit. Warum nicht? Die meisten Schiedsrichter möchten verständlicherweise „ interessante“ Spiele pfeifen, die natürlich auch besser bezahlt werden. Sie haben zB .Möglichkeiten bei Verbandsligen als Assistent mit zu gehen oder sind so weit, dass sie selber mit eigenem Gespann los gehen können. Nichtsdestotrotz ist der Verein verpflichtet, die eigenen Spiele ( inkl. Halle) selber zu besetzen. Wenn also jeder Schiedsrichter nur noch an die „höheren“ Spiele denkt und die eigenen Spiele nicht pfeifen möchte und somit der Verein diese Spiele nicht besetzen kann, gehen diese in Strafe.

Aber Gott sei Dank haben wir Schiedsrichter, die immer wieder bereit waren diese Spiele auch mit zu übernehmen.

Folgende Schiedsrichter bekommen gestaffelt nach der Anzahl der gepfiffenen Spiele eine Prämie:

20,00 € für Alexander Kreuziger

30,00 € für Seedney  Barrow 

40,00 € für Gero Streit 

50,00 € für Niclaas Rother.           DANKESCHÖN JUNGS!

Wenn zukünftig jeder Schiedsrichter zumindest 2 Jugendspiele pro Saison pfeift, haben auch die jungen Schiedsrichter schneller die Möglichkeit aufzusteigen.

 

Schiedsrichterabteilung  07.01.2018 von Silke Rother

40 Jahre Schiedsrichter!

Am 6.1.2018 wurde unser Schiedsrichter Thomas Schmidt für 40 Jahre Schiedsrichter geehrt beim BSA Ost. Am 1.1.1978 hat Thomas Schmidt seine Prüfung als Schiedsrichter gemacht. Im Laufe seiner Karriere ist er sogar Linienrichter in der 1. Bundesliga gewesen. Hut ab. Wir möchten uns auf diesem Wege  bei Thomas Schmidt bedanken, dass er so viele Jahre für TuS Hamburg pfeift. Er geht immer noch mit jungen Schiedsrichtern , hauptsächlich von TuS, los und pfeift Kreisliga und bildet die jungen Leute mit aus. Danke Thomas, mach weiter so.

 

 

 

 

 

 

 

Beitragsarchiv